Das Schubak-Passivhaus

SCHUBAK-Passivhaus

• Besonders niedriger Heizenergiebedarf (< 15 kWh/qma)
• Sehr geringe Heizkosten – ca. 0,15 €/m² im Monat, bei 120 m² Wohnfläche ca. 200 €/Jahr Heizkosten
• Besonders gut gedämmte Gebäudehülle, U-Wert 0,10 W/m²K
• Klimatisierung mit hocheffizienter Be- und Entlüftungsanlage
• Hoher Wohnkomfort durch Vollklimatisierung

Der Ruf nach ökologischem und umweltbewusstem Bauen wird immer lauter. Die Preise für Gas, Öl und Strom steigen stetig und jeder weiß, dass diese Entwicklung unumkehrbar ist!

Deshalb bietet SCHUBAK-HAUS für den zukunftsorientierten Bauherrn jetzt auch das SCHUBAK-Passivhaus mit seinem innovativen Wandaufbau an.

Heizkosten ca. 1,50 Euro/m² im Jahr - unschlagbar effizient und sparsam!!!


SCHUBAK-PASSIVHAEUSER sind...

... effizient denn sie sparen über 90 % an Heizenergie und CO2-Emissionen.
... nachhaltig
denn sie schonen die Umwelt und sparen Jahr für Jahr viel Geld!
... innovativ

denn der restliche Energiebedarf des Hauses kann vollständig aus erneuerbaren Energien (Sonne, Wasser, Wind, etc.) gewonnen werden
und es verkörpert einen zukunftssicheren Bau-Standard mit hocheffizienten und innovativen Hauskomponenten.

... behaglich

denn es gibt keine Temperaturschwankungen oder Zugluft.
... unkompliziert
denn die gewünschten Raumtemperaturen werden von hochmoderner Haustechnik reguliert.
... individuell denn sie werden als freies Architektenhaus nach den persönlichen Wünsche und Vorstellungen des Bauherren geplant.
... förderfähig über die Landesbanken und die KfW. Infos unter www.KfW-foerderbank.de.

Sie erhalten alle unsere Entwürfe auf Wunsch auch als Passivhaus!!!
Die wesentlichsten Merkmale eines Passivhauses:

- Derzeit höchster energieeffizienter und ökologischer Baustandard.
- Sehr hohe Wärmedämmung der Gebäudehülle (Wände, Dach, Fenster, etc.) und damit extrem geringe Energieverluste.
Alle Außenbauteile werden auf einen U-Wert kleiner als 0,10 W/(m²K) gedämmt und die Fenster erhalten eine Dreifachverglasung.
- Die Gebäudehülle ist frei von Wärmebrücken und luftdicht.
- Komfortables Innenklima ohne aktives Heizungs- und Klimatisierungssystem – das Haus „heizt“ und kühlt sich rein "passiv".
- Spezifischer Jahresheizwärmebedarf von weniger als 15 kWh/m²a (Kilowattstunden je Quadratmeter Wohnfläche und Jahr).
- Der Heizbedarf wird nahezu vollständig durch die Wärmeabgabe der Haushaltsgeräte und der Bewohner, durch passive solare Gewinne und durch eine Wärmerückgewinnungsanlage abgedeckt. Die Restwärmezufuhr erfolgt über die ohnehin erforderliche Komfortlüftung.
- Passive Vorerwärmung der Frischluft über einen Erdreich- Wärmetauscher.
- Hochwirksame Rückgewinnung der Wärme aus der Abluft mit einem Gegenstromwärmetauscher (Wärmerückgewinnungsgrad über 85%).
- Mit Solarkollektoren und mit Wärmepumpen wird die Energie für die Warmwasserversorgung gewonnen;
- Energiespargeräte für den Haushalt: Kühlschrank, Herd, Tiefkühltruhe, Lampen, Waschmaschine, usw. müssen hocheffiziente Stromspargeräte sein.


 

Kontakt